So geht's: Gib deinen Standort ein (oder bestimme deinen Standort) und starte die Suche!

Mittagspause wohin: Mittagstisch? Mittagsbuffet? Tagesessen?

„Danke Chef für den tollen Tipp mit der App!“

Die Mittagspause steht vor der Tür. Wie jeden Arbeitstag frage ich mich auch heute: „Was soll es zum Mittagessen geben? Wo soll ich zum Mittagessen hingehen?“ Einige meiner Kollegen werden sich wieder ihr eigenes (Tüten-)Süppchen auf dem alten Büroherd kochen, fades Glutamat-Einerlei, dem ich nicht auf den geschmacklichen Leim gehen mag. Andere werden lustlos auf ihrer allmorgendlich schnell geschmierten und achtlos zusammengeklappten Stulle herumkauen. Auch denen werde ich sicher nicht die Butter vom Brot nehmen. Hm … Vielleicht sollte ich mal wieder schön Mittagessen gehen? Der Blick in den Geldbeutel zeigt mir, dass die Scheine alle schön an ihrem Platz bleiben sollten. Das Münzenfach – ja, okay, das könnte ich mal wieder leeren. Irgendein Mittagstisch mit günstigen Tagesessen wäre jetzt echt praktisch. Nur wo?

Und alleine Mittagessen gehen macht auch keinen Spaß.

Da sehe ich den neuen Chef, ähnlich unschlüssig und zugleich erwartungsvoll den Blick umherschweifen lassend wie ich selbst. Ein gemeinsames Mittagessen in lockerer Atmosphäre, weg vom Arbeitsplatz – das wär doch was, eine prima Gelegenheit, mit ihm mal ein paar Takte Privates zu reden! Aber wohin? Das Fast-Food-Restaurant direkt gegenüber quillt um diese Zeit über vor lärmenden Schülern. Am brodelnden heißen Fett der Frittenbude nebenan habe ich mich längst übersatt gerochen. Und im Slow Food Restaurant zwei Straßen weiter bekomme ich für mein Silbergeld kaum mehr als eine grasgrüne Flasche Tafelwasser auf die blütenweiße Tischdecke gestellt. Es muss nicht immer Bratwurst oder Burger sein - aber eine Flasche Nulldiät, vielleicht noch garniert mit zwei Körnchen Kaviar zum genüsslichen Zerkauen? Nein danke!

Ich habe Hunger!

Die Zeiger an der großen Wanduhr rücken vor auf 12 Uhr. Mein Magen und meine Laune hängen irgendwo zwischen den Kniekehlen, und ich weiß immer noch nicht, wie und wo ich beides wieder an Ort und Stelle rücke. Eigentlich könnte mein Chef ruhig mal den Mund aufmachen! Na gut, er ist neu hier, aber warum soll er eigentlich nur frischen Wind in unsere strategischen Diskussionen bringen? Nicht zur Abwechslung auch mal mit frischen Ideen für unsere schnöden Mittagspausen aufwarten? Aber nein, der gnädige Herr daddelt auf seinem Smartphone. Ich versuche, ihn mit der Kraft meines hypnotisierenden Blickes zum Aufsehen zu bewegen. Was soll ich sagen … Es funktioniert … Er schaut mir direkt in die Augen und sagt jenen folgenschweren Satz, mit dem er diese unsere Mittagspause sowie allen weiteren Mittagspausen in eine neue Epoche führen wird: „Ich weiß ab jetzt immer, wo wir gut und günstig Mittagessen gehen können, für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel.“ Er habe da eine Idee. Genau genommen nicht nur eine, sondern viele gute Ideen.

Mittagstisch gut und günstig, jeden Tag neu??

Wie kann das sein? Jetzt lässt dieser Neuling mich aber ganz schön alt aussehen. Vielleicht hat ihm seine Spiele App ja das Hirn verdaddelt … „Lecker! Nur 5 Fußminuten von hier wartet eine Asia Fischpfanne mit Lachs und Kürbis auf uns. Und da: 5 Fußminuten in die andere Richtung gibt es mit Mangold, Hackfleisch und Feta gefüllte Cannelloni als Tagesessen. Ach, und direkt daneben bietet ein kleines Restaurant frische Salatteller und saisonale Suppen für den kleinen Hunger als Mittagsbuffet an, zu sensationellen Preisen.“ Sprachlos starre ich meinen Chef an. Der hält mir grinsend sein Display unter die Nase: Brunch Lunch Dinner APP: Gastronomie-Angebote in Ihrem Ort und Ihrer Umgebung - übersichtlich präsentiert. Genial. Worauf warten wir noch?

Ich rufe laut: „Zu Tisch!“

Und siehe da: Alle Tütensuppen bleiben trocken in der Tüte, und alle Stullen verschwinden schnell in Taschen und Schubladen. Gemeinsam entscheiden wir uns für den Mittagstisch mit den Cannelloni, weil dort auch Fleischesser voll günstig auf ihre Kosten kommen. Zufrieden kehren wir eine Stunde später an unsere Arbeitsplätze zurück, alle um eine Erkenntnis reicher: Gemeinsam essen bringt nicht nur Kopf und Bauch wieder ins Lot, sondern verbindet uns Kollegen miteinander. Zusammen is(s)t man weniger allein. Danke Chef für den tollen Tipp mit der App.

Brunch Lunch Dinner iPhone iPad Android App